Birnen-Vase / bulb vase

durchgebrannte  Glühbirne / blown light bilbZum letzen WW-Bild hier nun die kurze Anleitung zum Nachbauen. Unser Junghandwerker hat mir schon zwei in dieser Art und Weise (samt Bildern) geschenkt.

Here now the short step-by-step instruction how to turn a  blown light bulb into a vase. Our young skillful artisan made two of this for me, including all pictures.
Fußkontakt abschmirgeln / sand down the base contactZuerst wird der Fußkontakt mit mittelfeinem Schmirgelpapier vorsichtig abgeschmirgelt. Anschließend lässt sich das „Innenleben“ der Glühbirne relativ einfach entnehmen – ggf. mit einem dünnen Schraubenzieher oder Holzstab behutsam nachhelfen.

At first remove the base contact of the bulb with emery paper, then it is be easy to take out its inner workings. Maybe a wodden stick or a small skrewdriver could be helpful.Innenleben / inner workings

ausgehöhlte Glühbirne / hollowed bulbZur besseren Standfestigkeit habe ich hier die Birnen-Vase auf einen Metallring gestellt. Ein ausgehöhlter Stein bzw. Speckstein oder auch ein einfacher hölzerner Gardinenring erfüllen den gleichen Zweck. Mit Wasser, Sand oder Steinchen gefüllt, das Gewinde mit Paketschnur umwickelt und aufgehängt, zur Hälfte in Farbe getaucht – der weiteren Verarbeitung sind keine Grenzen gesetzt.

I put the bulb vase on an iron ring, found somewhere in the workshop, for a better stability. You can also use a wodden curtain ring or a fitted shaped stone. Now fill the bulb with water, sand, tiny stones, mussles or wrap some twine around the thread to hang it up or dip the bulb halfway into some durable colour….let your imagination run free!Glühbirnen-Blumenvase / light bulb flower vaseNun geht es in den Garten, das zwar klirrend kalte aber strahlende Winterwetter lockt. Demnächst sind dann endlich wieder wollige Neuigkeiten angedacht.

It is a crisp t winter´s day with a bright blue sky  – time to work in the garden. Next time there will be more wooly-news again.

 

Werbeanzeigen
Veröffentlicht unter Anleitungen, DIY | 6 Kommentare

Wordless Wednesday

Birnenvase

Wiederverwertung

new purpose

Veröffentlicht unter DIY, Natur, nature, Wordless Wednesday | 6 Kommentare

Angekommen

DSC_0250– still und leise.
Gleichermaßen ruhig und doch mit vielen Begegnungen gefüllt verging der Advent.
Noch zwei vom schönsten und beeindruckendsten, welches mir in dieser Zeit zu Ohren gekommen ist.

Ein frohes Weihnachtsfest allen, überall.

– quietly.
Peacefull and thoughfilled with many encoumters advent passed.
And a little bit of the most beautiful and impressive, I heard in recend times.

A Merry Christmas to you.

 

Veröffentlicht unter Leben, life

Sockenzeit

Socken aus selbst gefärbter Wolle/ Olann-Wolle 2017„Endlich wieder!“ – wäre in jedem Fall mein Kommentar dazu. Ab April/Mai, den ganzen Sommer über, bis in den September laufe ich fast nur barfuß, doch jetzt, wenn es nasskalt draußen wird, freue ich mich auf warme Wollsocken.

„Finally!“ – I would say.  I like the feeling walking barefoof and I do  this the whole summer, mostly from may to september. But I also like warm woolen socks on my feet, when it´s finally autum and wintertime.Socken aus selbst gefärbter Wolle/ Olann-Wolle 2017Socken aus selbst gefärbter Wolle/ Olann-Wolle 2017Alle Sockenpaare, wieder an der Fußspitze begonnen, habe ich (die orange/roten waren allerdings eine Strangfärbung) aus jeweils einem gefärbten Socken-Blank gestrickt. Hier ging es um „Ringel-Experimente“. Die pflanzengefärbten Varianten sind in meine Sockenschublade gewandert, aber dazu ein anderes Mal.

These socks were made for some special persons (for me I have knitted two pair of socks with natural dyed yarn). Each was knitted toe-up out of a dyed sock blank (except for the pinkish and yellow, this I dyed as a skein), so both socks of a pair look the same. I tryed another method for natural dyed striped socks. I´ll show later.Socken aus selbst gefärbter Wolle/ Olann-Wolle 2017Morgen starten wir mit Freunden eine Radtour, obwohl ja eher „Strick-Wetter angesagt ist! :oD

Tomorrow we´ll meet three couples and make a bicycle tour. Hopefully with little rain and headwind and for sure some knitting in the evening.
Socken aus selbst gefärbter Wolle/ Olann-Wolle 2017

Veröffentlicht unter dyeing, Färben, knitting, Schurwolle, Socken, Sockenwolle, socks, Wolle, wool | 23 Kommentare

Augenblick mal

bDSC_0510…da war doch noch etwas: Woll-Lager-Füllung und Sommergäste Nachtrag.
Sieben sehr neugierige und aufgeweckte Jungkühe verbrachten diesen Sommer einige Wochen auf der Wiese – anfänglich jedoch zum Leidwesen der beiden ehrwürdigen Schafsdamen.

Hang on….I want to talk about our summer guests. Seven young cows spent some weeks on our meadow, where they were grazing, exploring the new neigbourhood and bugging Molli, Pünktchen and Kurt a bit. bDSC_0508.jpgbDSC_0511 - KopieGeschickt, fast fachmännisch lösten sie nämlich mehrmals die Halterung des Schafstall-Tores mit ihren langen, kräftigen Zungen und dann – „Klappe zu, Schafe gefangen, Wiese für uns allein!“ Die Wolligen waren darüber überhaupt nicht begeistert und so half nur die Teilung der Wiese samt Bewohner.

With their long and strong tongue they opened the fixture of the shed gate and locked up the surprised sheep. The two were not amused and so, for peace-keeping, we had to devide the meadow into half including the inhabitants.bDSC_0515 - KopiebDSC_0538.jpgAuch den Trecker fanden sie hochinteressant und nahmen nicht nur von den nebenstehenden Weiden die eine oder andere Geschmacksprobe. An Kurt hatten sie ebenfalls Gefallen gefunden, erst recht, als sie bemerkten, dass man mit ihm Fangen spielen kann! Nachdem die Fronten geklärt waren,sah er das Ganze wieder entspannt und drückte ein Auge zu. Ich mag diese Wochen mit unseren Sommergästen. Bis demnächst.

The tractor was interesting too and the cows tore off a door and a window trying the taste of it. „Neither tasty nor edible!“ – after carefull consideration. Playing tag with tomcat Kurt was also funny….for the young cows. When the issue was resolved, he felt relaxed again. Farewell, maybe till next year.
bDSC_0533bDSC_0518
Und Thematisch passend zum aufgefüllten Woll-Lager ausnahmsweise mal ein wenig Werbung, wirklich bestrickend-sehenswert! Einen Großteil der aktuell gefärbten Garne habe ich nun fotografiert, sortiert und nummeriert. Kommende Woche kommt dann der Teil mit den pflanzengefärbten Garnen noch dazu, denn die nächsten 2 Tage besuche ich das Städtchen Detmold.

Finally I managed sorting and photographing the majority of my latest dyed yarns (Lace Yarn sock-knitting wool). I´ll show the natural dyed yarns in a few days.
At last I would like to call attention for this appealing knitted tv-spot. Enjoy!

 

Veröffentlicht unter cat, dyeing, Färben, Katzen, Landleben, life, Schafe, sheep | 11 Kommentare