Warme Socken …

… gehen ja im Moment wieder richtig gut!

???????????????????????????????

Da machen es mir die augenblicklichen Temperaturen doch leicht und die  von meiner Tante gestrickten Socken kommen Ende Juni nicht unpassend daher.

???????????????????????????????Schon vor längerer Zeit entstand dieser Strang – mit Säurefarben gefärbte, Schurwolle aus dem Fundus. Die beiden Paare rechts und links außen sind aus dem gleichen Material. Rechts ebenfalls mit Säurefarben und links mit Pflanzen gefärbt.

???????????????????????????????

Nur ein kleiner Rest ist übrig geblieben, von der gelb-grünen noch weniger. Es waren
jeweils weit weniger als 100g.

???????????????????????????????Diese beiden Paare hat Tantchen uns aus gekaufter SoWo gestrickt (könnte Regia sein).

???????????????????????????????

Die 5 netten Mitbringsel wurde gerecht in unserer Familie aufgeteilt (v. re. n. li.):
Tochter, meine, Sohn, Mann, meine 🙂

???????????????????????????????

Wegen des Nadelbruchs einer meiner Holz-Stricknadeln ruht hier zur Zeit die Arbeit. Ich habe schon einmal berichtet, dass ich während diverser Wartezeiten meist mit  irgendeiner Nadelarbeit beschäftigt bin. In einem unbeobachteten Augenblick muss sich kurz  vor der Abfahrt wohl eine  Schul  Einkaufstasche  😉 schwungvoll auf den Nadeln niedergelassen haben. Selbst schuld, hätte ich ja besser wegpacken können – dummerweise bekommt man die Nadeln nicht einzeln.

???????????????????????????????Dafür ist das runde Kissen nun fast fertig und hier wurde eifrig Obst zu leckerem Brotaufstrich verarbeitet. Womit kombiniert ihr Erdbeeren?

Advertisements

Über olann

Bloggen, spielen mit Bildern und Worten. Mit anderen Kreativen Menschen im Austausch sein, gegenseitig textiles Wissen austauschen, Anregungen geben und immer wieder über den Tellerrand schauen.
Dieser Beitrag wurde unter Färben, Stricken, Wolle abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

17 Antworten zu Warme Socken …

  1. Nicole schreibt:

    Die Socken sind total schön.Die braucht man wirklich ich hab heute auch Wollsocken an bei 11 Grad und Regen.Erdbeeren mag ich gerne mit Rhabarber.
    LG
    Nicole

  2. Roswitha schreibt:

    Es ist schon alles zu den Socken und der Marmelade gesagt.
    Ich habe dieses Jahr zum allerersten Mal Erdbeermarmelade (mit Rhabarber) gekocht. Vorher waren mir die Früchtchen dafür viel zu schade.
    Das Bild von dem Strang Wolle gefällt mir besonders. Sehr harmonisch und natürlich sind es auch meine Farben. Wenn diese Stränge zu Socken verstrickt sind, entsteht ein völlig anderes Farbgefüge. Immer wieder faszinierend.

    • olannwolle schreibt:

      Ich variiere gerne mit den Farbintervallen bei den Strängen, so entstehen immer wieder unterschiedliche Muster, mal dünner Streifen, mal breitere Muster.
      Habe erst heute Morgen wieder bemerkt, wie wunderschöne und unendlich viele Farbkombinationen die Natur vorgibt.

  3. Land Ei schreibt:

    Prima Sockenparade!!!
    Erdbeeren kombiniere ich beim Marmelade-Kochen gerne mit Limetten, Mango oder – aber das mögen meine Leute hier nicht sooo gerne – mit Aprikosen. Der Klassiker mit Rhabarber geht natürlich auch immer. Oder eben PUR. PUR ist am erdbeerigsten, zum Leidwesen meiner Familie experimentiere ich aber gerne ein bisschen herum beim Marmeladekochen. „Mamas Hexenküche ist wieder eröffnet“ heißt es dann gerne mal…. also wirklich!!! Ts.

    • olannwolle schreibt:

      Die violetten habe ich gerade an (schottischer Sommer ;-))
      Muss gleich die Erdbeeren vom gestrigen Pflücken verkonfitüren – 1 Mango, Aprikosen und Rhabarber habe ich noch – dann schwinge ich mal meinen Zauberstab.

  4. olannwolle schreibt:

    Herzlichen Dank für die netten Socken-Komplimente (werde sie an meine Tante weiterleiten, die Liebe wird sich bestimmt freuen) und für die tollen Tipps zur Erdbeer-Kombi. Leider habe ich heute doch keine bekommen – oder besser zum Glück, so kann ich ja noch einige Variationen von euch ausprobieren.
    Hundemüde beschließe ich diesen Tag und wünsche euch allen einen gemütlichen Abend
    Birgit

  5. Mela schreibt:

    Hallo Birgit,

    tolle Socken, bei den Temperaturen die wir heute haben, braucht man sicher welche. Zum Nadelbruch, den kenne ich zur genüge, mit ist ja während des Strickens eines Ziopfmusters ja eine zu Bruch gegangen, einmal bin ich auf eine draufgestolpert, manchmal dreht sich eine durch….

    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag

    LG Mela

  6. daniela schreibt:

    so schön bunt die socken.. ich fühl mich schon wie im herbst.
    erdbeeren mag ich sehr gern mit rhabarber..

  7. Vormeinerlinse schreibt:

    Also ich hätte mir die 2Paare v.l. ausgesucht 😉 und Erdbeeren als Brotaufstrich esse ich gerne auf Käse 🙂 . LG Anja

  8. giftigeblonde schreibt:

    Schöne Socken sind das, in prächtigen Farben. Leider kann ich weder das eine noch das andere, stricken nämlich oder färben:-)

    Erdbeeren kombiniert mit Kirschen und Verjus hat die Turbohausfrau heute morgen verbloggt, vielleicht was für dich?

  9. Follygirl schreibt:

    Ich liebe Socken, (kaufe sie immer beim Kirchenbasar) . Deine gezeigten sind wirklich schön, die Farben und Muster gefallen mir!
    LG, Petra

  10. einfachtilda schreibt:

    Solche Socken habe ich auch und nicht wenige, denn mein Tantchen hat nur Socken gestrickt, aber ich kann nicht allein in Socken laufen,muß dazu noch Hausschuhe anziehen, da es bei uns ziemlich fußkalt ist.

    LG Mathilda 😉

  11. Claudia schreibt:

    Hallo liebe Birgit,
    hihi, ja, das stimmt, die Selbstbestrickten komen super gut! Schön hat Deine Tante wieder gestrickt!
    Nadelbruch, das hab ich ja noch nicht geschafft *schmunzel* ….aber, ja, auch sowas kann passieren :O)
    Erdbeeren, die hab ich heute zu Marmelade verarbeitet, ganz ohne was dabei. Schmeckt aber auch gut mit frischer Pfefferminze, ganz fein gehackt, super lecker! Aber erst nach der Kochzeit dazutun!
    Ich wünsch Dir eine hoffentlich sommerlich sonnige Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  12. Gabriele schreibt:

    Wunderschön- Tantchens gestrickte Sockenpaare und dein Wollstrang in Beerentönen liebe Birgt. Diese Farbschattierungen zählen zu meinen allerliebsten, trage sie auch sehr gerne in
    meiner Kleidung und den Accessoires.

    Grüße aus dem verregneten Bayern
    schickt Gabriele

  13. christa koenig schreibt:

    super tolle Socken!!

  14. teufelschen schreibt:

    Was für hübsche Socken =)
    Zu Erdbeeren passen Bananen oder andere Beeren 😉 vielleicht ja auch Kiwi, wobei noch besser wäre natürlich Schokolade 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s