Die Kartoffel-News …

… hätte ich doch beinahe unterschlagen!

???????????????????????????????

Als ich heute morgen Anja´s Kartoffeln entdeckte, fiel es mir wider ein – da war doch ´was.

Einen der 3 Eimer habe ich ohne Komplikationen ins Freiland umgesetzt, angehäufelt und etwas gegossen. Jetzt warte ich ab und werde von Unterschieden im Wachstum, falls zu beobachten, berichten.
Der momentane Stand der Dinge Kartoffeln ist auch noch bei UlrikePauline, Corinnagiftigeblonde, Juef und bei Susi nachzulesen.

Advertisements

Über olann

Bloggen, spielen mit Bildern und Worten. Mit anderen Kreativen Menschen im Austausch sein, gegenseitig textiles Wissen austauschen, Anregungen geben und immer wieder über den Tellerrand schauen.
Dieser Beitrag wurde unter Natur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Antworten zu Die Kartoffel-News …

  1. Corinna schreibt:

    Sehen doch super aus, Deine Kartoffeln. Vor allem mit dem ganzen grün drumherum. Hier ist schon alles fleißig am Eingehen, was nicht regelmäßig gegossen wird.

  2. Claudia schreibt:

    Ah, ich bin so gespannt, wie die Ernte ausfallen wird :O)
    Allerdings bei dem derzeitige Wetter dürfte sich alles etwas in die Länge ziehen….
    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

  3. Vormeinerlinse schreibt:

    Du mußt giessen und ich mache mir Sorgen, daß meine ertrinken 😕 Sehen aber gut aus, Deine Pflänzchen 🙂 ! Liebe Grüße Anja

  4. giftigeblonde schreibt:

    Prächtig, Prächtig sag ich nur!
    Bin neugierig ob ein Unterschied zu erkennen ist, ich hab ja beide ins Freie gesetzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s