Überraschender Besuch!

Nachdem die eine oder andere Rückmeldung zu unserem
`Draußenkater´
hier gelandet ist, möchte ich ihn euch vorstellen:

???????????????????????????????

Das ist Kurt

???????????????????????????????So hatte die Vorbesitzerin genannt
und wir wollten daran auch nichts ändern, als wir ihn samt
Haus und Hof  in unsere Familie aufgenommen haben.

???????????????????????????????

Kurt war anfangs absolut scheu und hat sich beim kleinsten Klappern
der Fensterscheibe in der Werkstatt (wo seine Futterstelle ist) blitzartig
auf den Dachboden in Sicherheit gebracht.
Wenn wir renoviert haben war nicht mal eine Schwanzspitze von ihm zu sehen.
Erst nach und nach bemerkten wir ein Rascheln im Gebüsch,
wenn wir im Garten Pause machten.

???????????????????????????????Hatte ich den Papp vom Putz abklopfen und Schutt schaufeln mal auf
und hab mich für ein halbes Stündchen in das Unkraut den Garten verkrümelt,
um hier ein wenig den weiblichen Instinkten nach Leben und Wachsen nachzugehen, schlawienerte er  in immer kleiner werdenden Kreisen um mich herum.
Ich hab mir natürlich nichts anmerken lassen.
Ich habe mich so lange geduldet (was sooo schwer viel),
bis er von sich auch kam und `die Neuen`beschnupperte.
Als das Eis gebrochen war, wurde er ganz schnell zutraulich,
könnte stundenlang schmusen und hat auch nichts gegen
eine Hausbesichtigung einzuwenden,
aber dann reicht es ihm auch und er will wieder raus.

???????????????????????????????

Unser Kurt ist und ist und bleibt ein `Draußenkater`.

Advertisements

Über olannwolle

Bloggen, spielen mit Bildern und Worten. Mit anderen Kreativen Menschen im Austausch sein, gegenseitig textiles Wissen austauschen, Anregungen geben und immer wieder über den Tellerrand schauen.
Dieser Beitrag wurde unter Katzen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Überraschender Besuch!

  1. bayernpauline schreibt:

    Kurt ist ein schöner Kerl. Gefällt mir, Dein Draußenkater! LG von der Pauline ♥

    • olannwolle schreibt:

      Da hast du recht, nur schade dass sich Kurt nicht mit Alfi versteht.
      LG
      Birgit

      • bayernpauline schreibt:

        Sage ich ja immer wieder: nicht alle Menschen mögen sich, warum setzt man das dann bei den Tieren voraus? LG von der Pauline 😀

      • olannwolle schreibt:

        Bei Katern ist das ja eh immer so eine Sache.
        Ich hatte auch nicht damit gerechnet aber gehofft, dass ich die zwei verstehen.
        Naives, menschliches Wunschdenken eben.
        Demnächst zeige ich auch einmal mehr von unserem Roten.
        Wünsche dir eine geruhsame Nacht
        Birgit

      • bayernpauline schreibt:

        Dir auch, liebe Birgit, eine Gute Nacht mit schönen Träumen. Liebe Grüße von der Pauline ♥

  2. Nicole schreibt:

    Der Kater ist total süß.Aber wie man Haus und Tier als Vorbesitzer verlassen kann ist mir unbegreiflich.Unsere Vormieter haben ihre beiden Katzen auch zurück gelassen.Ich konnte sie aber nicht aufnehmen da ich selber Katze habe.Dann liefen die hier draussen noch wochenlang rum,wir haben sie immer gefüttert und irgendwann wurden sie abgeholt.Schrecklich sowas,oder?
    LG
    Nicole

    • olannwolle schreibt:

      Die Frau, die vorher hier lebte war nicht mehr die jüngste und alleine schaffte sie es einfach nicht mehr alles in Ordnung zu halten.
      Sie ist jetzt froh in ihrer Wohnung in der Stadt und fragt ab und zu auch nach Kurt, wenn ich sie treffe.
      Wir sind allesamt glücklich 🙂

  3. Akaleia schreibt:

    Ich finde „Draußen-Kater und Katzen“ einfach wunderbar – denn wir wollten ja auch nicht immer nur im Haus sitzen, oder? Ich weiß, manchmal geht es einfach nicht anders – aber so herumstreunern und dann seine Streicheleinheiten (nach Lust und Laune) sich abzuholen ist doch großartig, oder?
    HG
    Birgit, die Dir für die lieben Zeilen dankt!

  4. olannwolle schreibt:

    Eure vielen Komplimente werde ich dann mal an Kurt weitergeben (wenn ich ihn erblicke) ;o)
    Für uns war damals ganz klar, dass er hier bleiben kann und sich die alte Dame nicht um ein neues Zuhause für ihn kümmern muss. Wo schon 2 Katzen sind (damals lebte unsere Katze noch), hat auch eine dritte Platz.
    Ohne unsere Tiere kann ich es mir auch nicht mehr vorstellen aber Tiere bedeuten auch immer viel Arbeit, Kosten und Verantwortung – wer kümmert sich um sie, wenn wir Urlaub machen wollen, was tun wir, wenn sie krank werden und so schön die Zeit mit ihnen ist, irgendwann stirbt auch ein Tier.
    Daher bin ich froh und dankbar liebe Freunde zu haben, die sich, wenn nötig um meine Viechereien kümmern und bin auch immer bereit bei ihnen einzuspringen. Nur so klappt das alles.
    LG
    Birgit

  5. Mela schreibt:

    Hallo Birgit,

    ja so manche Katze ist eben freiheitsliebend, kommt zum Fressen und für die Streicheleinheiten und dann sind sie wieder weg ;o))) Meine Schwester hatte auch mal so einen Draussenkater.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Tag

    LG Mela

  6. teufelschen schreibt:

    Du hast so hübsche Katzen, ich möchte auch wieder ein Haustier haben, aber im Moment möchte das meine bessere Hälfte nicht. So ist das, wenn einer von beiden mit Tieren aufgewachsen ist und am liebsten immer welche um sich hätte und der andere kaum was mit Tieren zu tun hatte. Aber irgendwann ….
    Liebe Grüße

  7. Birgit Triffterer schreibt:

    Ein hübscher Kater, der Kurt !
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünsch ich Euch,
    Birgit

  8. Vormeinerlinse schreibt:

    Was für schöne Bilder von einem netten Moment 🙂 ! Kurt ist echt süß 😀 , liebe Grüße Anja

  9. Tatjana schreibt:

    …der ist aber ganz besonders süß der Kurt, ein drolliger Name.
    Liebe Grüße von Tatjana und einen schönen Tag

  10. Claudia schreibt:

    P.S. Ich wollte Dich auch noch ganz herzlich als unsere neue Leserin begrüßen! ich habe mich sehr darüber gefreut :O)))
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

  11. Claudia schreibt:

    Liebe Birgit,
    Kurt ist ja ein bildhüscher Kater!
    Die Geschichte erinnert mich an unsere Draussenkatze, die hier ist, seit wir eingezogen sind und auch immer zutraulicher wird. Aber ihr liebstes ist es auch, draussen zu sein !
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s